Clubwoche Mosel/Vogesen, 14.8. - 25.8.2019

Überpünktlich starteten wir am 14.8. nach Ludwigsburg. Das Wetter war gut, am Ende gab es sogar 23°C.
Von Ludwigsburg fuhren wir am nächsten weiter nach Klotten, unserem eigentlichen Ziel. Der Wettergott meinte es an diesem Tag nicht so gut mit uns, dreimal zwängten wir uns ins Wassergwand nur um uns dann schwitzend wieder davon zu befreien. Egal, das Stiefelbier im Kapellenhof in Klotten entschädigte für vieles.
Am Freitag fuhren wir unsere erste Tour Richtung Norden, 220km. Aufgrund eigensinniger Navis besuchten wir so manchen Punkt mehrmals.
Samstag gabs Nässe von oben, daher fuhren wir mit dem Schiff nach Cochen, besichtigten die Burg und genossen das Flair des Städtchens.
Am Sonntag war bei bestem Wetter die Loreley-Tour dran, 234 km.
Montag stand Mosel-Süd am Programm, 303 km
Dienstag Fahrt zum Kratersee von Bettenfeld, Bitburg und Trier. 303 km
Mittwoch Hunsrück-Tour, die in einem Weinberg verendete, weil wir außertourlich zu einem Aussichtsturm wollten, den dann - wegen Schotter - nur 3 Biker erreichten. 240 km
Donnerstag fuhr ein Teil der Gruppe eine einfach-so-Runde (Wegpunkt eingeben und kurvenreiche Strecke) 220 km. Der andere Teil fuhr mit dem Zug nach Koblenz.
Freitag war Schluss mit der Mosel, Abfahrt nach Sainte-Hippolyte in den Vogesen. 340 km.
Samstag über den Schwarzwald in die Nähe von Villingen-Schwenningen, letzte Übernachtung. 334 km
Am Sonntag zersplitterte die Gruppe in mehrere Kleingruppen, je nach Dringlichkeit des Heimkommens.
Fazit: Es war super tolle Tage, das Mosel/Rhein/Hunsrück-Gebiet wird uns sicher wieder sehen!
Gesamtkilometer in etwa 3.270 km.